+49 6103 803 69-68 info@greensafer.eu

Industrie

Keimfreies Kühlwasser

Verzicht auf giftige Biozide

In kürzester Zeit ist das Kühlwasser frei von Bakterien und Legionellen (VDI 2047 und 42. BImSchV). Giftige Biozide werden nicht mehr benötigt und Ihre Ökobilanz verbessert.

Erhöhte Produktionsgeschwindigkeit

Kontinuierlich werden Werkzeuge, Schläuche und Anlagen von Ablagerungen befreit. Kühlzeiten und Taktung der einzelnen Werkzeuge werden reduziert.

Einsparung von Betriebskosten

Durch saubere Kühlleitungen in den Werkzeugen und Wärmetauschern werden die Energiekosten gesenkt und hohe Ausgaben für giftige Biozide überflüssig.

greensafer – einfach und schnell erklärt

14
erreichte Ziele

Welche Ziele erreichen Sie mit greensafer?

  • Das Kühlwasser ist in kürzester Zeit frei von Bakterien und Legionellen.
  • Giftige Biozide werden nicht mehr benötigt.
  • Schulungen für die Verwendung und Lagerung der Giftstoffe für Mitarbeiter entfallen.
  • Die Sicherheit der Mitarbeiter wird durch die Trinkwasserqualität des Kühlwassers erhöht.
  • Kontinuierlich werden Werkzeuge, Schläuche und Anlagen von Ablagerungen befreit.
  • Algen und Biofilm lösen sich im Kühlkreislauf auf.
  • Rückspühlung und Wechsel der Filter erfolgt in größeren Zeitabständen.
  • Reduzierung der Kühlzeiten und Taktung der einzelnen Werkzeuge.
  • Erhöhung der Produktionsmenge.
  • Geringer Energieverbrauch durch saubere Kühlleitungen und Wärmetauscher.
  • Senkung der Betriebskosten.
  • Kein Aufwand für die Reinigung von Werkzeugen und Wasserbatterien.
  • Verbesserung der Ökobilanz.
  • Positives Marketing nach innen und außen auf Grund der ökologischen Investition.

Wirkungsgradverlust in einem Wärmetauscher

durch Ablagerung von Biofilm, Kalk und Korrosion

bei 1 mm

30 %

bei 2 mm

55 %

bei 3 mm

75 %

Kühlwasser vorher und nachher

Bild links 07.02.2017
Zeigt die Übergangsphase während der Reinigung nach ca. 2 Monaten Impfung.

vorher nachher

Bild rechts 25.04.2017
Einfach reines Wasser durch Ablösung der Ablagerung ca. 4 Monate nach Beginn der Reinigung durch die greensafer®-Anlage.

Kosten bei 1 mm Biofilm

Bei einem Unternehmen mit 20 Spritzgussmaschinen und einer 1 mm dicken Ablagerungsschicht in den Temperierkanälen entstehen jährlich ablagerungsbedingte Mehrkosten.

30

bis zu 30 % Betriebskostensteigerung gegenüber dem Neuzustand des Werkzeugs

60

bis zu 60 % verlängerte Kühlzeit gegenüber dem Neuzustand des Werkzeugs

57500
zwischen 57.500 € und 143.400 € verursachte Mehrkosten pro Spritzgussmaschine
90000

90.000 € für höheren Energieverbrauch auf Grund des schlechteren Wirkungsgrads

Was wir können.

Die greensafer®-Anlage ermöglicht ein hocheffzientes Verfahren zur Keimbefreiung von Wasser auf Basis der Elektrolyse.

Automatisch gesteuert wird direkt vor Ort das salzfreie Biodyozon® erzeugt und bekämpft effektiv Legionellen und andere Bakterien.

Biodyozon® wirkt in geringen Mengen stark desinfizierend und löst den Biofilm vollständig auf.

Das Ergebnis ist keimfreies, klares Wasser in Trinkqualität in der Produktion, in Kühlleitungen, Kühltürmen, Nassabscheider und Verdunstungskühlern wie in der VDI 2047 oder 42. BImSchV (Verordnung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes) vorgesehen.

 

§

42. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchV)

Die 42. BImSchV gilt für die Errichtung, die Beschaffenheit und den Betrieb von VerdunstungskühlanlagenKühltürmen und Nassabscheider, in denen Wasser verrieselt oder versprüht wird oder anderweitig in Kontakt mit der Atmosphäre kommen kann.

Artikel 95 der Biozidverordnung

Die Verordnung (EU) Nr. 528/2012 regelt den Verkauf und die Abgabe (Bereitstellung auf dem Markt) und die Verwendung von Biozidprodukten in ganz Europa. Daher betrifft die Biozid-Verordnung sowohl Händler, Inverkehrbringer als auch Verwender von Biozidprodukten...

"Die Vorteile der greensafer®-Anlage sind eindeutig bei unserem Wärmetauscher zu beobachten: diese bleiben sauber von Biologie / Biofilm und es gibt immer optimale Wärmeübertragungsraten."

Wilfried Kempter

Infrastructure Technician Maintenance, ALPLA-Werke Lehner GmbH & Co. KG
"Ich bin sehr zufrieden. Die Versprechen werden eingehalten: Die Wasserqualität stimmt. Es gibt keine Keime und Legionellen im Kreislauf."

Michael Meier

Mitarbeiter Facility Management der PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
"Durch die greensafer®-Anlage haben wir seit Jahren keine Stunde mehr mit Röhrchen-Putzen verbracht. Ausserdem hat sich merklich die Kühlleistung verbessert."

Stefan Pielsticker

Leiter Werkserhaltung Risse
"Nach der Einführung der greensafer®-Anlage haben wir festgestellt, dass wir weniger Probleme mit den Kühlkanälen der Werkzeuge haben - diese gehen nicht mehr zu."

Ralf Peters

CEO New Plastic
"Es ist teilweise unglaublich, was sich alles in den Leitungen und Werkzeugen löst - Aber wir haben den Kreislauf auch 15 Jahre verdreckt! Das Wasser ist kristallklar, das kann man sich gar nicht vorstellen! Ich bin sehr zufrieden."

Heiner Axmann

CEO Heinrich Axmann GmbH & Co. KG
"Die Reinigungsintervalle der Filter und auch der Verschmutzungsgrad werden immer besser. Die Trübung des Wassers hat sich deutlichst verbessert und die Anlage läuft problemlos. Ich bin sehr zufrieden."

Peer Grund

Fertigungsleitung Spritzgießtechnik der Keune & Lauber
Ich habe es nicht für möglich gehalten, aber die Wasserqualität und die Bilder sprechen für sich. Die greensafer®-Anlage schafft das, was vorher über acht Jahre niemand geschafft hat.

Thomas Wild

Geschäftsführer / Inhaber